Evopäd Kirchheim 

Mit Herz und Hand, ohne Schubladendenken oder Wertung und mit großer Freude, punktgenau Unterstützung bietend für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Worum handelt es sich bei der Evolutionspädagogik®, auch Evo oder Evopäd genannt?

Die Evolutionspädagogik® kombiniert neueste Erkenntnisse aus der Neurologie mit Bewegungsdiagnostik und der Evolutionspädagogik® (Bewegung, Wahrnehmung, Verhalten und Kommunikation der jeweiligen Gehirnentwicklungsstufe).

Sie ist ein ganzheitliches Konzept, durch das sowohl Kinder, als auch Erwachsene, in kurzer Zeit Lösungen erhalten, wenn es um Lernprobleme, Verhaltensauffälligkeiten, Fragen zur Wahrnehmung oder Persönlichkeitsentwicklung usw. geht.

Diese Methode ist vielseitig und effektiv.

Zielgruppen

Halte inne…

Erkennen Sie sich oder Ihr Kind bei den hier aufgezählten Themen wieder? 

  • Verhaltensauffälligkeiten, wie z.B. Wutausbrüche, Bettnässen, Beißen, Ängste, Null-Bock, Aggression, Schweigen, …
  • Lese-, Rechen- und Lernschwierigkeiten
  • Sprachstörungen / Stottern
  • ADS / ADHS
  • Tics
  • Konzentrationsprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten, wie z.B. Wutausbrüche, Bettnässen, Beißen, Ängste, Null-Bock, Aggression, Schweigen, …
  • Lese-, Rechen- und Lernschwierigkeiten
  • Sprachstörungen / Stottern
  • ADS / ADHS
  • Tics
  • Konzentrationsprobleme
  • Schul- und Prüfungsangst
  • Stressblockaden
  • Motivationsmangel
  • (Leistungs-) Sportblockaden
  • Konfliktbewältigung
  • Mobbing
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • ... und mehr
  • Schul- und Prüfungsangst
  • Stressblockaden
  • Motivationsmangel
  • (Leistungs-) Sportblockaden
  • Konfliktbewältigung
  • Mobbing
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • ... und mehr
Circle Logo
Die 
7
 Gehirnentwicklungsstufen
Die 
7
 Evostufen

Mit Hilfe des Evolutions-Modells der 7 Gehirnentwicklungsstufen, die der Mensch organisch und motorisch von der Zeugung bis zur Vollendung des 4./5. Lebensjahres durchläuft, kann sichtbar gemacht werden, wie menschliche Erfahrungen und Verhaltensweisen zu verstehen und worauf sie zurückführbar sind: Jede Stufe steht für eine bestimmte Wahrnehmungs- und Erlebniswelt und erfordert bestimmte Fähigkeiten.

Ist eine Blockade vorhanden, kann sie durch eine auf die jeweilige Entwicklungsstufe abgestimmte Bewegungs-Übung aufgelöst und integriert werden. Was zuvor noch als Stressthema wahrgenommen wurde, kann nun zur Entfaltung gebracht werden, da hinter jeder Blockade die eigentliche Fähigkeit steckt. 

Sind alle 7 Gehirnentwicklungsstufen integriert, erlangt ein Mensch Kompetenz, erlebt dreidimensionales Gleichgewicht und hat dadurch auch in Stresssituationen Zugang zu all seinen Fähigkeiten und kann voll aus diesen schöpfen. 

Klicken Sie auf einen Gehirnentwicklungsstufen, um mehr zu erfahren.

Lernen ist 
Bewegung

Kontakt

... und jetzt leg´los!

Der Fisch

Der Fisch

Du bist einfach nur da?

Der Fisch steht für die Ursicherheit:

Vertrauen zu haben, dass das Leben einen trägt. Man ist mit sich und dem Leben in Einklang.

Die Ursicherheit ist Ausdruck des Willkommen seins und Grundlage allen Vertrauens.

Ist ein Mensch auf dieser Stufe blockiert, treibt er vor sich hin, rudert und paddelt sprichwörtlich, ist z.B. „nur noch“ anwesend oder gleichgültig oder er erkennt seine Grenzen nicht.

Ist die Stufe integriert, erlangt der Fisch Vertrauenskompetenz.

Du bist 
okay
 !
Die Amphibie

Die Amphibie

Du bist schüchtern?

Die Amphibie steht für Erlebnissicherheit:

Dinge ausprobieren. Neugierig darauf sein, Neues zu erkunden. Sich schützen können.

Die natürliche Neugier eines Menschen ist Antriebskraft für sein weitere Entwicklung. Aber er lernt auch, was Rückzug und Schutz bedeuten und sich abzusichern.

Die Erlebnissicherheit ist die Fähigkeit, sich angemessen schützen zu können.

Ist ein Mensch auf dieser Stufe blockiert, ist er z.B. interesselos, hilflos, sehr vorsichtig, zieht sich zurück oder er kann keine Gefahren abschätzen und ist sehr risikofreudig.

Eine integrierte Stufe der Amphibie bedeutet, dass jemand Innovationskompetenz erlangt.

Du kannst dich 
schützen
 !
Das Reptil

Das Reptil

Du bist wütend?

Das Reptil steht für die Körpersicherheit:

Intuitive Reaktionen zeigen. Angespannt oder entspannt reagieren. Gelassen oder aktiv sein.

Die Körpersicherheit ist die Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt Körperkraft einzusetzen und auch wieder zurücknehmen zu können.

Ist ein Mensch auf dieser Stufe blockiert, ist er voller Wut, aggressiv, beisst, schlägt, ist z.B. Bettnässer, Nägelkauer, hyperaktiv, kann nicht stillhalten. Er kann aber auch unfähig sein, loszulegen.

Durch eine integrierte Reptilienstufe erlangt jemand Powerkompetenz.

Du hast 
Kraft
 !
Das Säugetier

Das Säugetier

Du bist ängstlich?

Das Säugetier steht für die Gefühlssicherheit:

Bewusst Emotionen wahrzunehmen. Gefühl für Nähe und Distanz und dies auch spüren.

Lust haben, etwas zu erleben oder zu tun, etwas zu leisten und wahrgenommen zu werden.

Die Gefühlssicherheit ist die Fähigkeit, bewusst zu lernen: Jemand erkennt sich selbst als Handelnden und schafft die Möglichkeit, Nähe und Distanz situationsbezogen einzusetzen.

Ist ein Mensch auf dieser Stufe blockiert, ist er ängstlich, zurückhaltend, aber auch übersteigert kontaktfreudig und aggressiv. Er kann z.B. Schwierigkeiten mit systematischem Denken, im Umgang mit Regeln oder Rechtschreib- und Rechenprobleme haben.

Eine integrierte Säugetierstufe bedeutet, dass jemand Emotionskompetenz erlangt.

Du zeigst 
Gefühle
 !
Der Affe

Der Affe

Du bist egoistisch?

Der Affe steht für Gruppensicherheit:

Mit Regeln in der Gemeinschaft vertraut sein. Situationsbezogen zwischen Eigenständigkeit und Anpassung wählen. Ziel- und zweckgerichtetes Handeln. Körpergleichgewicht. Koordinationsvermögen.

Die Gruppensicherheit ist die Fähigkeit an Gemeinschaftsprojekten mitarbeiten zu können, den Überblick über das Geschehen zu behalten und sich dabei wohl zu fühlen.

Ist ein Mensch auf der Stufe des Affen blockiert, ist er entweder unterwürfig und angepasst oder er macht Stimmung. Er kann z.B. Streit suchen, den Klassenclown spielen, keine Freunde haben, sich nicht an Regeln halten.

Ist die Affenstufe integriert ,erlangt jemand Teamkompetenz.

Du 
sorgst
 gut für dich!
Der Urmensch

Der Urmensch

Du bist laut?

Der Urmensch steht für die Sprachsicherheit:

Bewegung, Körpergleichgewicht und Sprache stehen in engem Zusammenhang.

Die Sprachsicherheit ist die Fähigkeit, mit Worten kommunizieren und dadurch die eigenen Wünsche zum Ausdruck bringen zu können.

Ist ein Mensch auf der Stufe des Urmenschen blockiert, wird Körperkraft und -sprache als Kommunikationsmittel benutzt, er schreit z.B. und benutzt Kraftausdrücke, verhält sich unsensibel, hat Schwierigkeiten, Beziehungen aufzubauen oder er geht in Deckung.

Eine integrierte Urmenschenstufe bedeutet, dass jemand Motivationskompetenz erlangt.

Du suchst deine 
Position
 !
Der Mensch

Der Mensch

Du bist unvollkommen?

Der Mensch steht für die Kommunikations- und Kooperationssicherheit:

Optimale Nutzung von Verstand und Gefühl unter Einbindung der gesamten Persönlichkeit.

Kommunikations- und Kooperationssicherheit ist die Fähigkeit zu Empathie und Systematisierung.

Ist ein Mensch auf der Stufe des Menschen blockiert, ist er selbstbezogen und selbstgefällig, übernimmt keine Verantwortung oder arbeitet selbstüberfordernd und handelt überfürsorglich.

Durch eine integrierte Menschenstufe erlangt jemand Universalkompetenz.

Du kannst noch 
wachsen
 !