Über mich

Stefanie Beißer

Stefanie Beißer  verheiratet  2 Kinder  Schreinerin  Architektin  Evolutionspädagogin

Von klein an war in mir der Wunsch gewachsen, Schreinerin zu werden, den ich mir nach dem Abitur dann auch erfüllte. Ein paar Gesellenjahre später entschied ich, mich weiter zu entwickeln und das Studium der Architektur anzugehen. Ein Beruf, dessen Herausforderungen ich in den folgenden Jahren mit Sachverstand, viel Herzblut, Freude und Engagement begegnet bin. 

Da sich durch die Geburt meiner Kinder jedoch vieles verändert hatte, entstand zunehmend ein Spannungsfeld zwischen meinem beruflichen Bestreben und unseren Bedürfnissen als Familie: einerseits anstrengende Situationen im Beruf, andererseits die Familie, die ihr natürliches Recht auf Betreuung, Aufmerksamkeit und Fürsorge einforderte und: Fragen über Fragen…

…bis ich auf der Suche nach Antworten auf die Evopäd stieß.

Ein ganzheitliches Konzept, das sowohl Kindern, als auch Erwachsenen Unterstützung bei Fragen des Lernens, Verhaltens, der Wahrnehmung, der Persönlichkeitsentwicklung usw. bietet. Diese Methode ist lösungsorientiert und vielseitig.

Genau das war es, wonach ich so lange gesucht hatte!

Zunächst entlarvten wir in der Familie Stressfallen und unsere Sicht auf die Dinge begann sich zu ändern. Dadurch gehen wir heute viel gelassener miteinander um und sind begeistert zu sehen wie sich unser Familienleben aufgrund der Methodik der Evolutionspädagogik® entwickelt hat:

Bei uns ist es manchmal lebhaft und laut, im Grossen und Ganzen aber viel entspannter und fröhlicher geworden.

Ohne die Erfahrungen, die ich mit der Evolutionspädagogik® gemacht habe, wäre ich nie auf die Idee gekommen, den folgenden Schritt zu wagen: 

Im April 2018 schloss ich die Ausbildung bei Gabriele Sorwat, Leiterin des Bildungszentrums in Weilheim ab und bin heute diplomierte Evolutionspädagogin.